Senioren-Nachmittag: Lesung mit Maria Hagenschneider

 Buchung geschlossen
 
0
hagenschneider_maria
Kategorie
Senioren
Datum
21. März 2020 15:00
Veranstaltungsort
Kolpinghaus Siedlinghausen

Lesung mit Maria Hagenschneider
>Tage voller Leben - Unsere gemeinsame Zeit im Hospiz<

Auf Einladung der KOLPING-Seniorengemeinschaft Siedlinghausen kommt Maria Hagenschneider zu einer Lesung am Samstag, den 21. März, um 14.30 Uhr ins Kolpinghaus. "Was geschieht, wenn jemand ins Hospiz umzieht, um dort zu sterben?" Die Autorin aus Hamm erzählt in ihrem Buch >Tage voller Leben - Unsere gemeinsame Zeit im Hospiz<, wie sie mit ihrem sterbenskranken Mann zehn Wochen in einem stationären Hospiz gelebt hat, mit allen Höhen und Tiefen, mit den Herausforderungen und Chancen für sie als Einzelne und als Paar. >Tage voller Leben< gewährt Einblicke in das Leben im Hospiz und in die Erlebnisse und Gespräche dieses Paares. Maria Hagenschneider erzählt in Rückblenden und Reflexionen vom Abschiednehmen und von überraschenden Erfahrungen, die bis zum letzten Atemzug möglich sind. - Eine authentische, bewegende Erzählung über Tage voller Leben, bis zum guten Ende. So will Maria Hagenschneider aus der Sicht einer Ehefrau/Angehörigen ein Hospiz vorstellen und wertschätzen.

Das Organisationsteam bittet um eine Anmeldung - auch zum Kaffeetrinken - bis zum 19. März bei Annemarie Wiese (Tel.: 02983-8198) oder Walter Hoffmann (0151 28972057). Nach der Veranstaltung wird um eine Spende gebeten zugunsten der örtlichen Hospizinitiative Hallenberg/Winterberg.

 

Die Autorin/Foto: Maria Hagenschneider arbeitete bis zur Eheschließung mit Klaus Hagenschneider als Religionspädagogin in Kirchengemeinden und Schulen. Die Erzieherin und Heilpädagogin war u.a. Leiterin einer Frühförderstelle und Dozentin für >Interkulturelle Kompetenzen<.

Der Copyrightvermerk für das Foto lautet: (c) privat

 
 

Alle Daten

  • 21. März 2020 15:00

Powered by iCagenda